Übung mit FF-Feldbach

Die jährliche Gemeinschaftsübung mit der Freiwilligen Feuerwehr Feldbach hatte diesmal das Ziel, Leistungsgrenzen und Möglichkeiten der Wasserversorung im Firmengelände zu erkennen. Die fiktive Annahme eines Lagerhallenbrandes wurde mit dem Einsatz der Wasserwerfer vom HLF 2 Boxmark und dem TLF 4000/200 der FF Feldbach bekämpft. Die Zubringleitung zum HLF 2 Boxmark wurde über das Firmeninterne Hydrantennetz hergestellt.

 uebung btf fb 16  uebung btf fb 29

Die Wasserversorgung des TLF wurde über eine TS vom Hydranten- Raabradweg hergestellt. Eine zusätzliche Aufgabe bekam die FF Feldbach gestellt. Basierend auf der Annahme das es einen gesamten Stromausfall gibt und die Wasserversorgung der Hydranten am Raabradweg durch die Firmeninterne Pumpe an der Raab nicht gesichert ist, wurde mittels dem Stromanhänger 100 kVA des BFV FB die Pumpe fremdgespeist. 

uebung btf fb 23

Wenn wir nun einen Kräftevergleich anstellen würden zwischen dem Wasserwerfer von Boxmark und Feldbach so gab es bei dieser Übung einen eindeutigen Sieger..... Nämlich der "Wasserwerfer" des Himmels.

uebung btf fb 12

Pünktlich zu Übungsbeginn zeigte Petrus uns was er kann, mit großer Mühe erkannte man den Wasserstrahl der Werfer.


Als Übungsleiter fungierten OLM d. F. Wolfgang Kotzbeck und BM Michael Friedberger.

 uebung btf fb 19  uebung btf fb 5